20€ Rabatt auf deinen Stoffadventskalender - Code: OKTOBER
nur 4,99 € Versand
20€ Rabatt auf deinen Stoffadventskalender - Code: OKTOBER

Walkloden als Meterware kaufen

 

Welche Nadel nimmt man für Walkloden?

Wir empfehlen dir für die Verarbeitung von Walkstoff eine Rundkopfnadel zu verwenden. Diese Naähmaschinennadeln haben einen runden Kopf, der beim Nähen den Walk nicht beschädigt, sondern durch das Maschengewebe gleitet. Von der Firma Prym gibt es hier die sogenannten Jerseynadeln oder auch Stretchnadeln. Je nachdem was du nähen möchtest, ob Walk Jacke oder Walk Overall, kannst du deinen Stich wählen. Wünscht du dir besonders viel Elastizität, so verwende einen Zick-Zack Stich. Das geniale an Walkloden ist, dass er nicht ausfranst, das hat den Vorteil, dass du den Walk nicht versäubern musst.


Wie wäscht man Walkloden?

Walkstoff ist ein sehr beliebter Stoff, gerade in der kalten Jahreszeit. Da Walkloden beim Waschen stark einlaufen kann und sich verziehen, wäscht man ihn in der Regel nicht. Du kannst ihn natürlich mit dem Bügeleisen abdämpfen. Hier solltest du unbedingt ein Baumwolltuch zwischen Walk und Bügeleisen legen.