0Stk/Meter

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Bündchenstoff Feinripp

Product was successfully added to your shopping cart.

Bündchenstoff Feinripp

Bündchenstoff Feinripp

Bündchenstoff


Bei Schnuckidu findest du eine Vielzahl an unterschiedliche Bündchenstoffe von namenhaften Herstellern wie Swafing oder die Bio-Bündchen von Albstoffe.
Neben den Bündchenstoffen als Meterware haben wir auch die Cuff me´s von Albstoffe in unserem Shop.
Egal ob du die Bündchenware als Abschluss an Ärmeln oder Hosen annähen möchtest, bei uns findest du bestimmt das passende Bündchen.

In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 24 von 57 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 24 von 57 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3



Unsere Strickbündchen in Feinripp-Qualität bekommst du in allen erdenklichen Farben (schwarz, blau, grün, rot, rosa, weiß, usw.). Neben den Uni-Bündchen führen wir auch Ringelbündchen und Bündchenstoffe in meliert und mit Glitzer in vielen Farben. Die meisten Bündchen werden im Schlauch geliefert, das bedeutet das der Stoff rundgestrickt wird und somit keine Nähte entstehen. Wird der Schlauch aufgeschnitten, ergibt sich eine Stoffbreite von mindestens ca. 70cm.


Das farbenfrohe Bündchenstoff-Sortiment bietet dir bestimmt das farblich passende Bündchen für dein nächstes Nähprojekt, wodurch dein nächstes Nähprojekt einfach einzigartig wird.
Die Bündchen lassen sich perfekt mit unseren Jersey-, Sweat-, Fleece- und Baumwollstoffen kombinieren.
Bündchen sind der perfekte Abschluss für Pullover, Hoodies, Shirts, Hoodiekleider, Kinderhosen, Röcke und Sportbekleidung.
Bündchenstoff ist aufgrund der Strickart und des Elasthan-Anteils sehr elastisch und der hohe Anteil an Baumwolle sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Dieses Material lässt sich sehr gut auch mit der handelsüblichen Nähmaschine oder der Overlook-Maschine verarbeiten.


Deine Bündchen-Meterware kannst du bequem und günstig online kaufen. Da wir deine Bestellung schnell versenden, kannst du schon bald mit deinem nächsten individuellem Projekt starten.

Und wie funktioniert das nun??

Von deinem Bündchenstoff brauchst du immer etwas weniger Länge als bei deinem eigentlichen Kleidungsstück. Am besten misst du die Länge deines Kleidungsstücks z.b. den Ärmelumfang am unteren Ende und ziehst davon 20-30% in der Länge ab. Da die Bündchen je nach Hersteller immer unterscheidlich dehnbar sind, wollen wir hier keinen festen Wert angeben. Häufig wird bei den Schnittmustern aber auch Angaben über die Länge und Breite des Bündchens angegeben.


Nachdem du nun die Länge deines Bündchens berechnet hast brauchen wir noch die Höhe/Breite des Bündchens. Da der Bündchenstoff hinterher gefaltet wird musst du das Bündchen doppelt so hoch zu schneiden, wie er hinterher angenäht sein soll. Hast du dein Bündchen nun ausgeschnitten, faltest du anschließend an der langen Seite zusammen. Nun liegt es doppelt.
Die offene Kanten werden nun an den Abschluss deines Kleidungsstücks genäht. Da das Bündchen ja etwas schmaler ist wie der Abschluss deines Kleidungsstücks musst du es beim Annähen dehnen. Am besten teilst du dafür sowohl den Abschluss deines Kleidungsstücks als auch das zusammengeklappten Bündchen in 4 gleiche große Teile. Markiere diese Stellen mit Stecknadeln und stecke beide Teile an den Markierungen rechts auf rechts (schöne auf schöne Seite) zusammen.
Zum Annähen verwendest du einen dehnbaren Stich deiner Nähmaschine und dehnst das Bündchen jetzt immer soweit, das er so lang ist wie der Stoff deines Kleidungsstücks.
Umdrehen … Fertig!!